Merton Parkas

Die Gruppe benannten sich nach dem Stadtteil Merton ihrer Londoner Herkunft und verbanden den Namen mit dem Parka, das klassische Kleidungstück der Mods. Sie gaben eindeutig damit zu verstehen, dass sie sich dem Mod-Revival der späten 70er zugehörig fühlten. Die Band bestand aus den Brüdern Mick (keyboard) und Danny Talbot (vocals), Neil Wurrell (bass) und Simon Smith (drums). Ihre ersten Aufnahmen waren ein Live-Mitschnitt im Bridge House, erschienen auf dem "Mods Mayday '79"-Album. Kurz darauf erhielten sie einen Plattenvertrag und brachten im Sommer '79 ihre Debut-Single "You Need Wheels" heraus, mit der sie einen Überraschungserfolg landeten. Kurz darauf erschien die LP "Face In The Crowd", die Singles "Plastic Smile", "Give It To Me Now" und "Put Me In The Pictures ". Sie konnten jedoch nicht an ihrem Debuterfolg anknüpfen. Nach nur 2-jährigem Bestehen trennte sich die Gruppe 1980. Mick Talbot war ein gefragter Keyboarder (Jam "Setting Sons", Chords "So Far Away", Dexys Midnight Runners), bevor er 1983 mit Paul Weller "The Style Council" gründete.