genx logo
Gene October (Chelsea) hatte im August '76 über eine Anzeige im Melody Maker Mitglieder für seine Band gesucht, es meldeten sich William Broad (Gitarre), Ex-London SS-Bassist Tony James und John Towe (Drums). Nach drei Auftritten  trennten sie sich im November '76 schon wieder. Es sah fast so aus, als hätte man Gene aus seiner eigenen Band gekickt, denn der Rest der Band holte den Gitarristen Bob Andrews und nannten sich von nun an "Generation X". Billy Idol (William Broad)  legte die Gitarre zur Seite und übernahm den verwaisten Part des Sängers. Im Dezember '76 debütierten die Generation X im Roxy. Kurz darauf wurde John Towe gefeuert und durch Subway Sect-Schlagzeuger Mark Laff ersetzt. Im Juli '77 unterschrieben sie einen Vertrag bei Chrysalis und veröffentlichten ihre erste Single "Your Generation". Es folgten weitere Singeles "Wild Youth"('77) und "Ready Steady Go"('78) bevor sie ihre erste LP "Generation X"('78) herausbrachten. Obwohl man die Generation X zu den Punk-Bands der ersten Stunde zählen muß, schlugen sie schon frühzeitig die Brücke zum melodiösen Rock'n'Roll bzw. Pop. Außerdem sprach die Gruppe (insbesondere Billy Idol) durch ihr Outfit und Aussehen sehr viele junge Fans an. Dies brachte ihnen zwar einen großen Anhang ein, auf der anderen Seite aber auch Mißkredit in der Punk-Szene.
1979 erschien ihr zweites Album "Valley Of The Dolls", die Auskopplung "King Rocker" wurde ihr erfolgreichster Hit (Platz 10 der UK-Charts). Nach Umbenennung in Gen X kriselte es in der Band, Laff und Andrews schieden aus und wurden durch Ex-Clash Terry Chimes (Drums) und dem Chelsea-Mitglied James Stephenson ersetzt. Bei ihrer letzten 1981 veröffentlichten LP bestand die Gruppe schon nicht mehr, Steve Jones (Sex Pistols) und John McGeoch (Magazine) halfen als Gitarristen aus.
Billy Idol ging nach USA und startete eine Solo-Karriere. Tony James gründete die Sigue Sigue Sputnik und Terry Chimes ersetzte kurzfristig den Schlagzeuger der Clash. Reine Generation X-Links sind mir nicht bekannt dafür gibt es aber eine große Anzahl
Billy-Idol-Links:     
Billy Idol-Seite        

deutsche

Idol-Seite