Circles Logo
The Circles existierten nur eine kurze Zeit auf dem Höhepunkt des Mod-Revivals. Mitte 1979 gründeten Mick Walker (Sänger/Gitarre) und Tony Howells (Gitarre) von den Injectors, Ex-Neon Hearts-Drummer Keith Allen und Glen Tranter (Bass) die Gruppe. Nach einigen lokalen Auftritten (Wolverhampton) und wenigen Wochen ihrer Gründung erhielten sie einen Vertrag bei den Graducate Records und Mitte Dezember erschien ihre erste Single „Opening Up/Billy“. Es folgte eine nationale Tournee um die Single zu promoten. Sie wechselten zu dem Major-Label „Vertigo“ und veröffentlichten ihre 2. Single „Angry Voices/Summer Nights“. Nach einer erneuten UK-Tour im September 1980 trennten sie sich.

1985 veröffentlichte Graducate Records die Single „Circles“ eine Aufnahme aus dem Jahr 1979.

Zum 20. Jahrestag des „Mods Mayday 79“ gab es eine Reunion der Circles und bei Detour Records erschien das Album „Looking Back“.