Buzzcocks
Die Geschichte der Buzzcocks beginnt so wie die von vielen Punkbands: Sex Pistols gesehen - Band gegründet. Nur mit dem kleinen Unterschied sie gehörten zu den Vorreitern des Punks. Howard Devoto (Trafford) sah Ende ´75 einen der ersten Auftritte der Pistols und gründete sozusagen auf dem Heimweg mit Pete Shelley (McNeish) die Buzzcocks. Anfang April ´76 folgte ihr erster Auftritt bei einer Veranstaltung einer Textilfachschule (Bass spielte Garth Smith, der  Drummer blieb in den Popanalen unbekannt). Pete (guitar) und  Howard (vocals) holten Steve Diggle (bass) und John Maher (drums) in die Band. Devoto rief Malcolm McLaren an um die Pistols für ein Konzert in ihrer Heimatstadt Manchester anzuheuern. Im Juli war es soweit, die Buzzcocks traten mit ihren Vorbildern und den Slaughter and the Dogs vor etwa 100-200 Fans in der Lesser Free Trade Hall auf. Nach 11 Auftritten und einer EP "Spiral Scratch" stieg Devoto im Februar 1977 aus - angeblich um sein Studium zu beenden. Ende des Jahres gründete er seine eigene Band Magazine. Pete Shelley übernahm nun den Gesangspart der Gruppe und führte die Band zurück - von dem manchmal etwas zu künstlerisch angehauchten Stil Devotos - zum wirklichen Leben: Love Songs, wie es sie bisher in dieser Form noch nicht gab. Steve Diggle wechselte zur Gitarre und Garth Smith wurde wieder als Bassist engagiert, doch nach einem kurzen Gastspiel wurde er gefeuert und durch Steve Garvey ersetzt. Sie unterschrieben bei United Artist und veröffentlichten die Single "Orgasm Addict" bei ihrem neuen Vertragspartner. In der neuen und endgültigen Besetzung nahmen die Buzzcocks drei hervorragende LP´s und etwa 10 Single´s auf,  bis sie sich Anfang ´81 trennten. 1989 ging die Band als Reunion auf Tour, doch John Maher und Steve Garvey verließen nach der Tour die Band wieder. Sie zogen ihr Privatleben dem Popstar-Rummel vor und  wurden durch Phil Barker (drums) und Tony Barber (bass) ersetzt. 

Singles: Spiral Scratch EP (New Hormones Org 1) ( 01/ 77);  Orgasm Addict / What Ever Happened To? (United Artists) (10/77); What Do I Get? / Oh Shit! ( 02/78); I Don't Mind / Autonomy ( 04/78); Love You More / Noise Annoys (07/78); Ever Fallen In Love? / Just Lust  ( 09/78); Promises / Lipstick (11/78); Everybody's Happy Nowadays / Why Can't I Touch lt? (03/79); Harmony In My Head / Something's Cone Wrong Again  (07/79); You Say You Don't Love Me / Raison D'Etre ( 09/79); Why She's A Girl From The Chainstore / Are Everything (08/80); Strange Thing / Airwaves Dream  (10/80); Running Free / What Do You Know?  (12/80)
* LP * Another Music In A different Kitchen  03/78
* LP * Love Bites   09/78
* LP * A Different Kind Of Tension   09/79
* LP * Singles Going Steady    11/81
Buzzcock-Seite